Ringvorlesung: »Das Hirn ist nicht genug – Neuromythen zu Lernen, Wissen und Intelligenz«

#Vortrag

Neurowissenschaftliche Begriffe wie Synapse, neuronale Plastizität, Frontalhirn oder Elektroenzephalografie beziehen sich auf beobachtbare Dinge oder Ereignisse. Psychologische Begriffe wie Lernen, Arbeitsgedächtnis, konzeptuelles Wissen oder Intelligenz sind hingegen nicht direkt beobachtbare Konstrukte, welche erschlossen werden müssen. Daraus folgt aber nicht, dass die auf neurowissenschaftlichen Begriffen basierenden Erklärungen präzisere und bessere Vorhersagen von menschlichem Erleben und Verhalten liefern. Das Gegenteil ist der Fall: Eine Reduktion auf neurowissenschaftliche Erklärungen führt zu wissenschaftlich trivialen Aussagen mit gefährlichen Folgen für Schule und Bildungsplanung. In ihrem Vortrag wird Elsbeth Stern auf Neuromythen und deren fatale Konsequenzen eingehen. Gleichzeitig wird an ausgewählten Beispielen gezeigt, wo sich Psychologie und Neurowissenschaften ergänzen.    

Prof. Dr. Elsbeth Stern studierte Psychologie und forscht zu Intelligenz und Lernen. Seit 2006 ist sie als Professorin für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich.

Anschließend findet ein Publikumsgespräch statt. Leitung: Dr. Falk Scheidig, Pädagogische Hochschule FHNW.

Zielgruppe
Lehrkraft/Lehrende
Eltern
Studierende
Bildungspraktiker/in
Bildungsexpertin, Bildungsexperte
Thema
Begabungsforschung
Beginn
Ende
Uhrzeiten
18.00 bis 19.30 Uhr
Kosten
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Veranstaltungsort
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Technik (Raum 5.1A14)
Bahnhofstraße 6
CH - 5210 Windisch
Ansprechpartner/in
Alenka Ambroz
Telefon
00 41 56 202 77 00

Zur Angebotssuche

Hier verpassen Sie einen externen Medieninhalt.

Um dieses Element sehen zu können, akzeptieren Sie bitte in den Privatsphäre-Einstellungen die Kategorie „Externe Medien".

47.4817211, 8.2113634

Standort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Hochschule für Technik (Raum 5.1A14)

Bahnhofstraße 6

CH - 5210 Windisch