Zum Hauptinhalt der Seite springen

Heidelberger bildungspolitisches Gespräch

»Herausforderungen für Schule und Lehrer:innenbildung im Lichte der IQB-Bildungstrends«

  • Veranstaltung
  • Forum
  • Fortbildung
  • Hybrid

Der IQB-Bildungstrend 2022 – eine Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) im Auftrag der Kultusministerkonferenz – zeigt, dass der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen in Deutschland immer noch stark von der sozialen Herkunft abhängt.

Das 2. Heidelberger bildungspolitische Gespräch möchte Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft, Politik und Schule zusammenbringen, um unter dem Motto »Herausforderungen für Schule und Lehrer:innenbildung im Lichte der IQB-Bildungstrends« gemeinsam über Probleme zu diskutieren, die sich aufgrund der sozialen Herkunft von Schülerinnen und Schülern insbesondere im Fach Deutsch in allen drei untersuchten Kompetenzbereichen (Lesen, Rechtschreibung und Zuhören) zeigen. Zudem sollen mögliche Lösungen für mehr Bildungsgerechtigkeit aufgezeigt werden.

Eine Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch im Live-Stream möglich. Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.

Zielgruppe

  • Lehrkraft/Lehrende
  • Bildungsexpertin, Bildungsexperte

Thema

  • Bildungsforschung
  • Chancengerechtigkeit

Datum

Uhrzeiten

13.00 - 16.55 Uhr

Zugehörige Einrichtungen

Veranstaltungsort

Keplerstraße 87
69120 Heidelberg

Auf Google Maps anzeigen