Zum Hauptinhalt der Seite springen

Fachtag »Macht der Sprache«

  • Veranstaltung
  • Tagung
  • Fortbildung
  • Analog / vor Ort

Sprache gilt als das primäre Medium der Verständigung und die zentrale Bewertungsgrundlage im System Schule. Sie soll die Lernenden dazu befähigen, Gedanken differenziert zu fassen und sich im Diskurs zu behaupten. Empirische Studien zeigen, dass Schülerinnen und Schüler je nach individuellem Hintergrund und sprachlicher Sozialisation in stark unterschiedlichem Maße über die in Bildungskontexten erforderlichen sprachlichen Fähigkeiten verfügen. Fähigkeiten, die als Grundvoraussetzung für schulischen Erfolg und damit gesellschaftliche Teilhabe gelten.

Ziel des Fachtags »Macht der Sprache« ist es, aus interdisziplinärer Perspektive Möglichkeiten eines sensiblen Umgangs mit Sprache herauszustellen. In Vorträgen und Workshops werden fachdidaktische Überlegungen aus der Theorie sowie Beispiele aus der Praxis zur Diskussion gestellt.

Der Fachtag wird vom Deutschen Germanistenverband-Fachverband-Deutsch und vom Oldenburger Projekt OLE+ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert.

Zielgruppe

  • Lehrkraft/Lehrende
  • Bildungsexpertin, Bildungsexperte

Thema

  • Chancengerechtigkeit

Fach

  • Sprachen

Beginn

Uhrzeiten

09.00 - 16.15 Uhr

Zugehörige Einrichtungen

Veranstaltungsort

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Campus Haarentor, Hörsaalzentrum A14
Uhlhornsweg 84
26129 Oldenburg

Auf Google Maps anzeigen