Plattformen der Bundesländer

Digitale Schulplattformen der einzelnen Bundesländer stellen für Schulleitungen und Lehrkräfte digitale Materialien, Medien und Lehr- und Lernformate zur Verfügung. Hier alle auf einen Blick.

 

MUNDO

Im Auftrag der 16 Bundesländer hat das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) das ländergemeinsame Medienportal »MUNDO« konzipiert und umgesetzt. Das Online-Portal und die damit einhergehende Bildungsmedieninfrastruktur stellt pädagogischen Fachkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Erziehungsberechtigten qualitativ und lizenzrechtlich geprüfte Unterrichtsmedien verschiedener Quellen seit Beginn des Schuljahres 2020/2021 frei zugänglich zur Verfügung. Die Anzahl der in MUNDO verfügbaren Medien steigt kontinuierlich. Aktuell sind mehr als 35.000 Medien aus etwa 120 Quellen verfügbar. Das Portal basiert auf der Austauschplattform SODIX. Das länderübergreifende Projekt wird aus Mitteln des DigitalPakts Schule finanziert.

Zu MUNDO

Zu SODIX

 

WirLernenOnline

WirLernenOnline ist eine Suchmaschine für Lern- und Lehrmaterialien, die Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern den Zugang zu freien Online-Bildungsmaterialien erleichtern und eine aktive Beteiligung unterschiedlicher Bildungsakteure fördern möchte. Über eine Suche können Materialien nach Fächern und Schulstufen abgerufen werden. Die Inhalte, Methoden und Tools werden vorsortiert und in Fachportalen von einem Redaktionsteam gesichtet. WirLernenOnline ist ein Projekt von Wikimedia Deutschland und edu-sharing.net, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Zu WirLernenOnline

 


Baden-Württemberg

Sonderseite des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ) zum digitalen Lernen und Lehren.

Zur Website

Portalseite Digital lehren & lernen des LMZ mit Artikeln, Interviews, Erfahrungsberichten und Anleitungen zum Thema. 

Zur Portalseite

In der SESAM-Mediathek des LMZ stehen kostenfreie, didaktisch geprüfte Unterrichtsmedien und Lernmaterialien für alle Fächer und Schularten zur Verfügung.

Zur Mediathek

 

Bayern

Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen (ALP) stellt Lehrkräften auf der Website Fortbildungsoffensive Basis- und Vertiefungsmodule für das Unterrichten in einer digitalisierten Welt zur Verfügung.

Zur Website

Für Mittelschülerinnen und Mittelschüler werden vom Bayerischen Rundfunk und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus Lernvideos zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen online bereitgestellt. 

Zu alpha Lernen Mathe

Zu alpha Lernen Englisch

Zum YouTube-Channel alpha Lernen

Zur mebis-Mediathek

Die Stiftung Medienpädagogik Bayern hat im Rahmen der Initiative Medienführerschein Bayern für Lehrkräfte Anregungen zusammengestellt, wie medienpädagogische Fragestellungen altersgerecht im Unterricht aufgegriffen werden können.

Angebot für Grundschulen

Angebot für weiterführende Schulen

 

Berlin

Lernraum Berlin - Lernplattform für Berliner Schulen
Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie stellt auf der Plattform Lernraum Berlin Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern digitale Tools zur Verfügung. Eine Registrierung ist erforderlich.

Zur Plattform

Digitales Lernen Berlin - Medienbildung für Schulen und Kitas
Digitales Lernen Berlin (DLB) gibt Lehrkräften Unterstützung beim Einsatz digitaler Medien. Es werden Unterrichtsmaterialien, Beratung, Fortbildungen und Austauschmöglichkeiten angeboten. Mit der Mediensprechstunde haben Lehrkräfte die Möglichkeit, Video-Interviews zum Einsatz digitaler Medien entweder live im Internet zu verfolgen und Fragen im Chat zu stellen oder die Aufzeichnung ab dem Folgetag terminungebunden auf der Webseite anzuschauen. Zu diesem Angebot ist eine Anmeldung erforderlich. DLB ist ein öffentlich gefördertes Projekt des Bezirksamtes Berlin-Mitte für die Fachbereiche Kunst, Kultur und Geschichte.

Zur Website

Zur Mediensprechstunde

Programm LernBrücken
Im Falle angeordneter Schulschließungen und Kontaktsperre versorgen Freie Träger der Jugendhilfe Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres häuslichen Umfeldes nicht die notwendige Unterstützung für eigenverantwortliches Lernen erhalten können, mit Lernmaterialien. Die Träger kooperieren dabei mit den Lehrkräften der Schulen und erhalten von ihnen Informationen, welche Materialien die Schülerinnen und Schüler benötigen. Es geht um die Überbringung von individuell angepassten Unterrichtsmaterialien und es gibt in diesem Rahmen Online-Angebote, Elternarbeit und zusätzlichen Unterricht in kleinen Lerngruppen. Im Fokus stehen die Berliner Schulen, die am Bonusprogramm teilnehmen. Das Programm LernBrücken hat Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, zusammen mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und Trägern der freien Jugendhilfe entwickelt. Weitere Informationen auf dem Bildungsserver der Senatsverwaltung und unter DOWNLOADS.

Zum Bildungsserver der Senatsverwaltung

Leitfaden Lernen zu Hause
Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat einen Leitfaden für das Lernen zu Hause für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern herausgegeben. Der Leitfaden für Lehrkräfte führt digitale Lerninhalte und Online-Lernangebote auf, benennt die Aufgaben von Schulleitung und Lehrkräften in dieser besonderen Situation, enthält Best-Practice-Beispiele von Schulen sowie eine Checkliste zur Umsetzung von Präsenzunterricht und Lernen zu Hause. Er entstand in Kooperation mit Prof. Dr. Olaf Köller vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und der Mathematik. Die zweite Version des Leitfadens richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und gibt Tipps und Anregungen zur Unterstützung des DigitalLearning sowie der Lernorganisation zu Hause und zeigt exemplarisch auf, wie Wochenpläne erarbeitet werden können. Beide Versionen stehen zum Download auf der Website der Senatsverwaltung in der rechten Spalte unten zur Verfügung.

Zur Website

 

Berlin und Brandenburg

Themenportal: Online-gestütztes Lernen auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg: Methodische Hinweise, Anwendungen, Online-Fortbildungen für Lehrkräfte.

Zum Themenportal

Materialkompass mit online verfügbaren Materialien und Materialquellen für die Fächer der allgemeinbildenden Schulen, mit Tipps für Lehrkräfte und Hinweisen zu Lernportalen mit Selbstlernmaterialien für Schülerinnen und Schüler. Der Materialkompass wird kontinuierlich für weitere Fächer erstellt.

Zum Materialkompass

iMINT-Akademie mit Unterrichtsmaterialien für naturwissenschaftlich-technische Fächer, die sowohl im Präsenzunterricht als auch beim Lernen zu Hause für Grundschule und Sekundarstufe I eingesetzt werden können.

Mehr Infos

 

Bremen

Aktuelles: Rundschreiben, Verfügungen und Verordnungen zu Kita- und Schulbetrieb, Prüfungen und Praktika, Beratungs- und Unterstützungsangeboten.

Zur Website

Das Landesinstitut für Schule Bremen (LIS) bietet digitale Fortbildungen für Lehrkräfte an.

Zu den Online-Fortbildungen

 


Hamburg

Auf der digitalen Lernplattform digital.learning.lab geben Expertinnen und Experten sowie Lehrkräfte Impulse für den digital gestützten Hybridunterricht. Die Lernplattform wird von der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung und der Technischen Universität Hamburg gemeinsam betrieben.

Zur Lernplattform

Im Rahmen des Projekts Digital macht Schule der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung und der Joachim Herz Stiftung werden Newsletter mit Tipps, Tools, Tutorials und anderen Good-Practice-Beispielen für den digitalen Fernunterricht zum Download zur Verfügung gestellt.

Zu den Newslettern

Das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) hat am Standort Isestraße den digitalen Werkstattraum ISE eröffnet. Die Werkstatt ist im Rahmen des Digitalpakts Schule entstanden. ISE orientiert sich an der Idee der Lernlandschaften und bietet die Möglichkeit, gemeinsam an digitalen Projekten zu arbeiten. In einer Studio-Atmosphäre können eigene Podcasts oder kleine Erklärfilme produziert sowie Projekte am Computer entworfen und in 3D ausgedruckt werden. Auch im Bereich der virtuellen Realität (VR) hält ISE Angebote bereit. Der Werkstattraum kann für Schulklassen und Lehrkräfte gebucht werden.

Zum Werkstattraum ISE

Zur Terminbuchung

Die Beratungsstelle besondere Begabungen (BbB) am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) bietet Lehrkräften zur Unterstützung der Begabtenförderung im Hybrid- und Distanzunterricht den Zugang zu einer Plattform, die Ideen für Onlinetools wie Blogs, Podcasts und Erklärvideos vorstellt.

Zugang zur Plattform

 

Hessen

Für alle Schulen und Lehrkräfte, die das Schulportal schon nutzen, sind über diese Plattform digitale Unterrichts­materialen abrufbar.

Zum Schulportal

Anregungen zum digitalen Lernen finden sich als Download auch auf der Website des Hessischen Kultusministeriums.

Zur Website

Die Hessische Lehrkräfteakademie stellt im Hessischen Schulportal Informationen zu digitaler Lernbegleitung und zu Online-Fortbildungen zur Verfügung.

Zu den Lehr- und Lernmaterialien

Zu den Online-Schulungen

 

Mecklenburg-Vorpommern

Auf seinem Bildungsserver stellt das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern einen Materialpool rund um das Thema digitaler Unterricht, Lernen von zu Hause und Online Lernen zur Verfügung, der ständig aktualisiert wird.

Zur Website Online Lernen - Materialpool

Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Mecklenburg-Vorpommern hat ihr Online-Angebot erweitert und bietet digitale Informationen zu politischen Inhalten, Landesgeschichte und Demokratie an.

Zur Website

Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern stellt mit Unterstützung nachgeordneter Behörden und weiterer Partner digitale Informations- und Arbeitsmaterialien zu Umweltfragen zur Verfügung, die zum großen Teil auch zum Ausdrucken downloadbar sind.

Zur Website

 

Niedersachsen

Die Niedersächsische Bildungscloud (NBC) steht allen niedersächsischen Schulen zur praktischen Erprobung zur Verfügung. In Form einer kollaborativen Lernplattform ermöglicht sie als Virtuelles Klassenzimmer neben Online-Kommunikation ein gemeinsames Arbeiten an Dateien. Die Niedersächsische Bildungscloud ist ein Projekt der Landesinitiative n-21.

Infos zur Bildungscloud

Interessenbekundung zur Nutzung der NBC

Das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung NLQ bietet auf seiner Website eine Ideensammlung zu Werkzeugen und Materialien für den Online- und Hybrid-Unterricht an.

Zur Ideensammlung

Flexibel einsetzbare interaktive Lernbausteine zum Thema Medien in der Demokratie auf dem Portal Medienbildung des NLQ.

Zu den Lernbausteinen

Inhalte der Internetauftritte des Kultusministeriums, des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung / NiBiS sowie der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung rund um das Thema Schule und Kita werden in einem neuen Portal unter dem Label Alle dabei – auch in Szenario B und C gebündelt. Alle Informationen stehen voraussichtlich ab Mitte 2021 zur Verfügung. Zurzeit wird eine Übersicht zu wichtigen Themen und Inhalten in der aktuellen Pandemie-Situation angeboten.

Zur Website

 

 

Nordrhein-Westfalen

Mit LOGINEO NRW LMS stellt das Land Nordrhein-Westfalen Schulen eine digitale Arbeits- und Kommunikationsplattform zur Verfügung, mit der Lehrerinnen und Lehrer über dienstliche E-Mail-Adressen kommunizieren, Termine in gemeinsamen Kalendern organisieren und Materialien in einem geschützten Cloudbereich austauschen können. Lehrkräfte können ihren Schülerinnen und Schülern online Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellen, gezielte Rückmeldungen geben und den Lernfortschritt sehen. Unter Lernen in Zeiten von Corona finden Lehrende, Lernende und Erziehungsberechtigte zudem Bildungsmaterialien, Selbstlernprogramme und weitere digitale Angebote.

Zur Plattform

Zu Lernen in Zeiten von Corona

 

Rheinland-Pfalz

Um onlinegestütztes Lehren und Lernen zu ermöglichen, stellt das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz Lehrkräften und deren Schülerinnen und Schülern die kostenfreie Lernplattform moodle@RLP bereit.

Zu moodle@RLP

Das Land Rheinland-Pfalz stellt Schulen, Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern das Videokonferenzsystem BigBlueButton in der landeseigenen Infrastruktur zur Verfügung.

Zu Anleitungsvideos und Handouts

Mit dem Projekt Schulcampus RLP stellt das Land Rheinland-Pfalz Lehrenden sowie deren Schülerinnen und Schülern eine Plattform bereit, die auf einem zentralen Dashboard Werkzeuge zur Unterrichtsvorbereitung, -durchführung und -reflexion bündelt und innerhalb der Cloud über eine Dateiablage mit Austauschfunktion verfügt. Die Lernplattform Moodle@RLP und die digitale Zertifizierung von Kompetenzen mithilfe von Curriculum sind eingebunden. Single-Sign-On erlaubt die Verwendung eines Passwortes für den Zugriff auf alle angegliederten Dienste des Schulcampus. 

Zum Schulcampus RLP

Zum Dashboard

 

Saarland

Die Plattform Online Schule Saarland bietet allen saarländischen Schulen die Möglichkeit, mit Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten. Sie gewährleistet, dass der Lehr-Lernbetrieb sowie schulische Information und Kommunikation auch außerhalb des Unterrichts aufrechterhalten werden können. Online Schule Saarland ist auf allen - auch privaten - Endgeräten nutzbar.

Online-Schule Saarland

 

Sachsen

Für vorübergehende Schulschließungen stellt das Sächsische Kultusministerium Schulen im Freistaat Lizenzen der Online-Lernplattform sofatur zur Verfügung. Zugänge werden vom Landesamt für Schule und Bildung (LASUB) verteilt und bieten Schülerinnen und Schülern, die vorübergehend zu Hause lernen müssen, die Möglichkeit der einmonatigen kostenfreien Nutzung von Lernvideos, interaktiven Übungen und Arbeitsblättern. Die Plattform sofatur stellt Lernmittel ab der Grundschule bis zum Schulabschluss zur Verfügung.

Zur Mitteilung

Das Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) stellt zudem mit LernSax eine digitale Lernplattform mit Werkzeugen zum Kommunizieren, Organisieren, Lernen und Präsentieren für den Schulalltag zur Verfügung. Über das zentrale Schullogin können sich Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler direkt anmelden und nicht nur auf LernSax, sondern auch auf die Schul-Cloud OPAL-Schule, die Plattform für Medienbildung und Digitalisierung in Schule und Unterricht MeSax-Mediathek und viele weitere Dienste zugreifen.

Zu LernSax

Zum Schullogin

Lehrerinnen und Lehrern mit einem Schullogin-Account steht bei pandemiebedingten Schulschließungen das Videokonferenzsystem BigBlueButton zur Verfügung. Der Dienst kann unabhängig von anderen Plattformen wie LernSax oder OPAL-Schule direkt gestartet werden. Lehrkräfte können Videokonferenzen anlegen, verwalten und weitere Teilnehmende über einen Link einladen. Teilnehmende können dabei Schülerinnen und Schüler, andere Lehrkräfte, aber auch externe Personen wie zum Beispiel Eltern oder betriebliche Praxispartner sein. Sie benötigen selbst keinen eigenen Schullogin-Account. An einer Videokonferenz kann ein gesamter Klassenverband teilnehmen. Fragen können per Mail an das Support-Team von Schullogin gestellt werden.

Zur Übersicht mit allen Anleitungen

Alle Informationen zu schulischer und außerschulischer Medienbildung sowie zu digitalen Werkzeugen in der unterrichtsfreien Zeit und bei Schulschließungen gibt es auf der Internetseite Medienbildung des Sächsischen Staatsminsteriums für Kultus.

Zu medienbildung.sachsen.de

In Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus stellt naklar.io ab dem 4. Januar 2021 sächsischen Schülerinnen und Schülern, die während der häuslichen Lernzeit zusätzliche Unterstützung benötigen, Lizenzen für die tutorielle Betreuung zur Verfügung. Nach der Auswahl des Faches, zu dem die Schülerinnen und Schüler Hilfe benötigen, werden diese entweder direkt oder nach Auswahl eines Termins mit einer Tutorin oder einem Tutor verknüpft. Per Audiochat, Videochat und einer virtuellen Tafel erhalten sie eine schnelle und zielgerichtete Unterstützung bei Fragen zum Unterrichtsstoff. Die Internetseite ist sowohl auf einem Computer als auch über ein Smartphone zu erreichen. Den für Schülerinnen und Schüler kostenfreien Zugang können Schulen über das Schulportal beim Landesamt für Schule und Bildung abrufen.

Zum Schulportal

Zu naklar.io


Sachsen-Anhalt

Der Bildungsserver Sachsen-Anhalt stellt eine Lern- und Übungsplattform zur Verfügung, die zugangsfrei genutzt werden kann. Hier finden sich Übungen für die Primarstufe und Sekundarstufe I (Gymnasium, Sekundar- und Förderschule) in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften. Schülerinnen und Schüler können sich anonym anmelden, die Aufgaben bearbeiten und erhalten vom System eine Rückmeldung über die Ergebnisse.

Zum Moodle-System

Das Medienportal emuTUBE bietet mehr als 13.000 audiovisuelle bzw. auditive Medien. Sie stehen in unterschiedlichen digitalen Dateiformaten sowie mit Begleitmaterialien im Kontext der aktuellen Fachlehrpläne zur Verfügung. Die Recherchefunktion erlaubt eine schnelle Zuordnung zu Fächern, Schuljahrgängen, Lehrplaninhalten und einzelnen Stichworten.

Zum Medienportal

 

Schleswig-Holstein

Im Instagram-Kanal bildung_sh werden Ideen und Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene rund um die Themen Bildung, Wissenschaft und Kultur veröffentlicht, die auch zu Hause und online umsetzbar sind. Infos auch über Twitter unter dem #wirlernen.

Das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) stellt folgende Informationen bereit:

  • Anregungen und Tipps zu Lehren und Lernen im Fachportal.SH
  • Informationen zur Unterrichtsorganisation hier
  • Medien für den Unterricht in der Mediathek

 

Thüringen

Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) bietet in Kooperation mit dem Hasso-Plattner-Institut Potsdam über das Thüringer Schul­portal die Thüringer Schulcloud an. Die Thüringer Schulcloud kann als rein digitales Angebot zu jeder Zeit und an jedem Ort genutzt werden. Nutzerinnen und Nutzer können einzeln oder gemeinschaftlich an Dokumenten, Projekten oder Hausaufgaben arbeiten und sich vernetzen. Die Schulcloud versteht sich als Grundlage dafür, dass Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler in jedem Unter­richts­fach auch moderne digitale Lehr- und Lerninhalte nutzen können. Schulleitungen, die an einer Einbindung ihrer Schule in die Thüringer Schulcloud interessiert sind, können sich direkt an das ThILLM wenden.

Zur Schulcloud

Online-Angebote externer Anbieter finden sich auf der Website des Thüringer Schulportals.

Zum Schulportal

Downloads


LernBrücken_Berlin.pdf (209 KB)
Alle Informationen zum Programm »LernBrücken«