Beratung und Unterstützung
Beratungsstellen und Initiativen

Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler erhalten kompetente Hilfe direkt beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und seinen vier Beratungslehrkräften oder auch bei Einrichtungen wie der Beratungsstelle MIND an der Christian-Albrechts-Universität, die mit dem Ministerium kooperiert.

Eine weitere wichtige Säule der Begabungsförderung stellen die schulpsychologischen Dienste dar, die flächendeckend kompetente Ansprechpartner für Schulen und Eltern bereithalten.

Außerschulische Institutionen und Elterngruppen der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK), vervollständigen mit ihren vielfältigen Angeboten landesweit das Netz der Beratungsangebote in Schleswig-Holstein.

Das Ministerium für Schule und Berufsbildung bietet ein vielfältiges Beratungsangebot zu Fragen der Begabtenförderung für Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler.

Ziel ist eine Unterstützung

  • zum Erkennen von (Hoch-) Begabungen
  • zur Entwicklung von individuellen Förder- und Forderstrategien
  • zur schulaufsichtsrechtlichen Klärung im Einzelfall / Konfliktfall

Es gibt vier Beratungslehrkräfte von der Kindertagesstätte bis zur Sekundarstufe II, die folgende Aufgaben haben:

Eine Übersicht der Beratungslehrkräfte von der Kita und Vorschule bis zu weiterführenden Schulen finden Sie auf dieser Website.

Unter DOWNLOADS stellen wir Ihnen folgende Beispiele zur Entwicklung und Umsetzung von Förder- und Forderstrategien bereit:

  • Lernplan (Förder-/ Forderplan)
  • Lernplan (für Underachiever)
  • Lernscheibe: 2 move – Lernen zieht Kreise und 2 move –Lernkreise ziehen
  • Stummer Moderator bei Gesprächen

Wenn Sie sich für die Fortbildung zur Beratungslehrkraft interessieren, so erhalten Sie im LänderSPECIAL in der Kategorie Lehrkräftebildung weitere Informationen.

Die Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der am Institut für Psychologie - Psychologie für Pädagogen angesiedelten Beratungsstelle MIND (Motivations- und Intelligenzdiagnostik) wurde ausgebaut, da dort die Möglichkeit einer unabhängigen Testdiagnostik besteht.

Unter DOWNLOADS finden Sie einen Flyer der Beratungsstelle mit weiteren Informationen.

Der schulpsychologische Dienst hilft bei Schulschwierigkeiten und unterstützt die Schulen und Schulaufsichtsbehörden in psychologischen Fragen.

Der schulpsychologische Dienst arbeitet überwiegend nachfrageorientiert und kann auf spezielle Bedarfe ausgerichtete Angebote machen. Hierzu zählt auch die Unterstützung bei Einzelfällen im Zusammenhang mit Hochbegabung.

Eine Auflistung der shulpsychologischen Dienste mit Links zu den jeweiligen Beratungsstellen und Ansprechpartnern finden Sie hier im Landesportal Schleswig-Holstein.


Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind - DGhK

Elterngruppen der DGhK e.V. Schleswig-Holstein
Die Elterngruppen der DGhK e.V. Schleswig-Holstein machen je nach Region vielfältige Angebote für alle Interessierten. Beratung und Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen, Familientreffen und Ausflüge gehören ebenso zum Angebot wie Fachvorträge oder Kurse für hochbegabte Kinder. Mehr zu den Elterngruppen in Schleswig-Holstein erfahren Sie hier.

  • Norderstedter Luchse - Beispiel einer DGhK-Elterngruppe

Die Norderstedter Luchse sind eine Elterngruppe der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK). Sie bietet Eltern, ihren Kindern und allen Interessierten aus der Region Norderstedt auf monatlichen Familientreffen die Möglichkeit, einander kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Eltern, Kinder und Pädagogen können Hilfe in einem kostenlosen Beratungsgespräch bekommen. Zwei Mitglieder des Leitungsteams besitzen eine Ausbildung als Experten für die Beratung und Begleitung von Hochbegabten ECHA Coach.
Außerdem werden Kinderkurse und Vorträge zu zahlreichen Themen angeboten. Informieren können sich Eltern über die Angebote auf der Webseite der Norderstedter Luchse. Informationen mit Hinweisen auf aktuelle Veranstaltungen, Wettbewerbe, Bücher und TV-Sendungen werden regelmäßig per E-Mail versandt.
Wenn Interesse am Kontakt zu anderen Eltern mit hochbegabten Kindern besteht, Norderstedt aber zu weit entfernt ist, könnte eine der anderen Elterngruppen im Regionalverein Schleswig-Holstein der DGhK interessant sein.

  • Hochbrücke – Hochbegabtenförderung Rendsburg - Beispiel einer DGhK-Elterngruppe Infos hier

Angebote der DGhK e.V. Schleswig-Holstein

  • Familienfreizeiten

Wir kommen doch, um uns einzubringen! Mit diesen Worten trifft die Mutter den Kern: Die Familien mit hochbegabten Kindern, die in den Freizeiten der DGhK Zeit miteinander verbringen, sollen und dürfen teilhaben. Hier sind ihre Begabungen, ihre Besonderheiten, ihre Ideen gern gesehener Teil eines bunten Miteinanders.
Vormittags finden Kurse für die Kinder statt, nachmittags laden offene Angebote aus Sport und Kunst zum Mitmachen ein. Die Präsentation der Kursinhalte gehört ebenso dazu wie das Einbringen eigener Hobbys. Kompetente Referentinnen und Referenten ergänzen das Angebot für Eltern. Die Freizeiten öffnen den Blick für neue Wege. Aktuelle Ausschreibungen nicht nur zu Familienfreizeiten sowie Informationen zu den Programmen, zu Kosten und zur Anmeldung finden Sie auf dieser Webseite der DGhK Schleswig-Holstein.

  • DGhK-Beratung für Eltern in Schleswig-Holstein

Jetzt fühle ich mich sicherer und kann meinem Kind besser helfen. Diese Rückmeldung einer Mutter nach einem Beratungsgespräch zeigt mögliche Effekte der DGhK-Beratung. Beraterinnen und Berater helfen mit der Vermittlung von Wissen bei Entscheidungen. Dabei greifen sie auf Erfahrungen mit ähnlichen Fällen zurück. Sie machen Eltern Mut, die Bedürfnisse des Kindes in den Mittelpunkt zu stellen. Regelmäßige Schulungen und ein bundesweiter Austausch stehen hinter dieser Beratungskompetenz. Ob Überspringen von Klassen oder Vorbereitung eines Gesprächs mit Kindergarten oder Schule – im DGhK-Netzwerk finden Ratsuchende passende Ansprechpartner.

Beratungsteam der DGhK e.V. bundesweit
Beratung für Eltern, Lehrkräfte und Erzieherinnen/Erzieher
Dem Beratungsteam der DGhK gehören Beraterinnen und Berater aus dem ganzen Bundesgebiet an, die langjährige praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Thema Hochbegabung haben. Sie stehen für Fragen aus den folgenden Bereichen zur Verfügung: hochbegabte Mädchen, Underachiever, Migration, Mobbing, frühkindliche Entwicklung, Waldorfpädagogik, Sonderpädagogik, Legasthenie und individuelle Förderung. Weitere Informationen zum Beratungsteam sowie Kontaktdaten finden Sie auf dieser Webseite.
 

Fo(e)rderzentrum der VHS Kaltenkirchen

Das Fo(e)rderzentrum der gemeinnützigen VHS Kaltenkirchen-Südholstein GmbH besteht seit 1994 und bietet unter der Leitung von Nadja Hahn Beratung und Fo(e)rderung an. Information zu Fo(e)rderung am Zentrum finden Sie hier im LänderSPECIAL.

Die Persönliche Elternberatung verfolgt das Ziel, möglichst umfassend und ganzheitlich zu informieren und den betroffenen Eltern bei der richtigen Einschätzung eines möglichen weiteren Handlungsbedarfs behilflich zu sein.

Für die Psychologische Diagnostik und Begutachtung ist im Zentrum eine erfahrene Psychometrikerin (Diplom-Psychologin & Lehrerin) zuständig.
Angebote zu Intelligenztestungen schließen auch Jugendliche und Erwachsene mit ein. Zur Fragestellung, ob eine vorgezogene Einschulung sinnvoll sein könnte, wird das kognitive Potenzial des Kindes bereits ab 4 Jahren getestet.

Da die Eltern hochbegabter Kinder oftmals selbst (hoch)begabt sind, bietet das Fo(e)rderungzentrum auch Einzel- oder Kleingruppen-Coachings für Erwachsene an. Bei Bedarf wird ein intensives Coachingprogramm für erwachsene Hochbegabte angeboten: In einem Zeitraum von 6 Monaten werden neben psychologischer Diagnostik und Begutachtung individuelle Beratungen und Gruppenarbeiten insbesondere zu biografischen Verläufen und existenziellen Perspektiven durchgeführt.

Im Rahmen der individuellen Lernberatung für Underachiever werden bisherige und aktuelle Lerngewohnheiten und -bedingungen ermittelt, um gemeinsam passendere Lernstrategien und Arbeitstechniken - und damit optimale Lernwege - zu finden. Die persönlichen Einzelberatungen finden außerschulisch in Kaltenkirchen (oder auch im Rahmen eines Fortbildungstages direkt an der Schule) statt.

Die Anzahl der Sitzungen ist individuell gestaltbar.

Downloads


Lernplan Ablauf _ Ideen.pdf (45 KB)
Lernplan (Förder-/ Forderplan)

Lernplan_für_Underachiever_Tabelle.pdf (7 KB)
Lernplan (für Underachiever)

Lernscheibe 2 move Text.pdf (43 KB)
Lernscheibe: 2 move – Lernen zieht Kreise und 2 move –Lernkreise ziehen

Lernscheibe 2 move.pdf (419 KB)
Stummer Moderator bei Gesprächen

Flyer Mind.pdf (1.06 MB)
Flyer der Beratungsstelle MIND an der CAU Kiel