Fortbildung
Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte


Fortbildung von Erziehern und Lehrkräften zu Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren

Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte haben die Möglichkeit, Fortbildungen zu Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren bei der Beratungsstelle zur Begabtenförderung in Radebeul oder bei den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur (SBA) anzufragen.

Die von der Karg-Stiftung entwickelte Fortbildungsmethode der Impulskreise ist eine interaktive Methode für Kleingruppen von 6 bis 8 Personen, die mit Experten aus Wissenschaft und Praxis in der Hochbegabtenförderung entwickelt wurde. Die angehenden Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren durchlaufen eine modularisierte und von der Karg-Stiftung zertifizierte Fortbildung. Sie dauert etwa 1 1/2 Jahre und befähigt die teilnehmenden Erzieher und Lehrkräfte, in interessierten Kollegien Grundlagenwissen zum Erkennen und Fördern (hoch)begabter Kinder zu vermitteln.

Das Fortbildungsprogramm besteht aus zwei (drei) Modulen:

  • Impulskreis 1: Potenziale unter der Lupe - Hochbegabung und Diagnostik
  • Impulskreis 2: Fördern und Fordern - Hochbegabung in der Schule
  • Ein dritter Impulskreis zum Thema Gestaltung des Übergangs von der Kita in die Grundschule befindet sich in Entwicklung.

In Kooperation mit der Karg-Stiftung wurden Ende 2011 50 pädagogische Fachkräfte für die Fortbildung in der Begabtenförderung qualifiziert. Die geschulten Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren wurden unter anderem in dem von 2009 bis 2016 laufenden Projekt Gymnasiales Netzwerk Individuelle Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler (GIFted) eingesetzt, an dem 21 Gymnasien beteiligt sind.

Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren stehen auf Anfrage für eine Fortbildung im Rahmen der eigenen Institution zur Verfügung. Hier finden Sie den Moderatoren-Pool der Karg-Impulskreise.


Weitere Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte


Das Sächsische Bildungsinstitut (SBI)

Das Sächsische Bildunginstitut mit Sitz in Radebeul ist eine nachgeordnete Einrichtung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus. Schwerpunkte der Aufgabenfelder am Sächsischen Bildungsinstitut sind:

  • Qualitätsentwicklung in Unterricht und Schule
  • Weiterentwicklung von pädagogischen Grundlagen, Konzepten und Lehrplänen
  • Lehrerfort- und Lehrerweiterbildung
  • Lebenslanges Lernen

Zentrale Fortbildungen im Bereich Begabtenförderung für Schulleitungen und Lehrkräfte werden vom Sächsischen Bildungsinstitut geplant und organisiert und in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) durchgeführt. Ausschreibungen für diese und viele andere Fortbildungen finden Sie im Online-Katalog. Im Online-Katalog findet sich eine genaue Beschreibung jeder Fortbildung mit Angabe des Veranstaltungsortes und des Anmeldeschlusses. Sächsische Lehrkräfte und Schulleitungsmitglieder an öffentlichen Schulen melden sich dafür online über das Schulportal an.
 

Die Sächsische Bildungsagentur (SBA)

Die Sächsische Bildungsagentur mit Sitz in Chemnitz ist die dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus nachgeordnete Schulaufsichtsbehörde.

Das regionale Fortbildungsangebot der Sächsischen Bildungsagentur richtet sich an sächsische Lehrkräfte.

 

Kita-Bildungsserver Sachsen

Fortbildungsangebote im Bereich Begabtenförderung für Erzieherinnen und Erzieher finden sich auch im Fortbildungskalender des Kita-Bildungsservers Sachsen.

 

Weitere Anbieter

Eine regelmäßige Fortbildung zum Thema Förderung von Kindern mit höherer Begabung führt die Volkshochschule Erzgebirgskreis Olbernhau für Fachberaterinnen und -berater, Leiterinnen und Leiter, Erzieherinnen und Erzieher sowie Tagespflegepersonen durch. Mehr Infos.