Digitale Info-Tools
Apps, Computerspiele, Videos, Podcasts, virtuelle Praktika

Digitale berufsorientierung

Nicht alle Angebote zur Berufsorientierung werden in Präsenz durchgeführt. Eine Auswahl virtueller Möglichkeiten und digitaler Tools zur individuellen Berufs- und Studienorientierung findest Du hier.

Bildnachweis: Impressum


Aivy – App zur Berufsorientierung

»Aivy« ist eine mobile App, die mit Hilfe von kurzen Aufgaben und Minispielen spielerisch versteckte Stärken und Potenziale von Teilnehmenden aufdecken möchte. Mit Hilfe der erzielten Ergebnisse sowie zusätzlicher persönlicher Informationen erstellt der Algorithmus der App eine Übersicht möglicher Berufsperspektiven. Die User können aus den Vorschlägen wählen und werden auf Wunsch zu Jobportalen mit passenden Stellen weitergeleitet.

Zur App

 

Bewerbungs-Plattform für Berufe der Metall- und Elektroindustrie

»ZUKUNFTSPOOL.me« bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, aus über 800 dualen Ausbildungs- oder Studienplätzen von 670 Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie zu wählen und direkten Kontakt zum Ausbildungsverantwortlichen der Unternehmen aufzunehmen.

Zur Plattform

 

Deloitte - Steuern oder Wirtschaftsprüfung

Erste Praxisluft in den Bereichen Steuern oder Wirtschaftsprüfung können Schülerinnen und Schüler bei der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte sammeln. Für Interessierte stehen online vier Aufgabenblöcke zur Bearbeitung bereit, die typische Aufgaben der jeweiligen Arbeitsbereiche widerspiegeln sollen. Eine individuelle Auswertung erfolgt je gelöstem Aufgabenblock. Zusätzlich steht ein Video bereit, in dem Studierende und Auszubildende Auskunft über ihre Ausbildung geben. 

Zur Website

 

Serena Supergreen – Computerspiel zur Berufsorientierung

Mit realitätsnahen Aufgaben möchte das Online-Spiel »Serena Supergreen« MINT-Fähigkeiten trainieren und Jugendlichen erste Einblicke in technische Berufsfelder sowie erneuerbare Energien geben. Für einen Einsatz im Unterricht stehen Lehrkräften Unterrichtskonzepte, Lerninhalte und fachliche Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Zum Spiel

 

Spiele-App zur Berufsorientierung im Maler- und Stuckateur-handwerk 

Die App »Bunte Battle« bietet über mehrere Mini-Spiele Einblicke in Tätigkeiten des Maler- und Stuckateur-Handwerks. Farbe mischen, Geschicklichkeit beweisen, sein Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen: In der App werden Informationen rund um die beiden Ausbildungsberufe spielerisch vermittelt. Die maximale Spielzeit beträgt 30 Minuten.

Zur App

 

Berufe.TV

Das Filmportal »Berufe.TV« zeigt Filme zu Ausbildungsberufen, Studienberufen und weiteren ausgewählten Themen.

Zum Portal

 

MINT

Komm, mach MINT., der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen, hat eine neue Video-Reihe ins Leben gerufen: Fünf Videos wurden insbesondere für Schülerinnen produziert, die MINT-Berufe bislang nicht für sich in Betracht gezogen haben. Ein Einführungsvideo gibt einen Überblick über zukunftsweisende MINT-Studiengänge und -Berufe. Vier weitere Videos beschäftigen sich jeweils mit einem der Schwerpunkte Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik. Studentinnen und Wissenschaftlerinnen geben darin einen Einblick in ihre Arbeit als Meteorologin, Materialwissenschaftlerin, Biologin oder Software-Entwicklerin. In Interviews berichten sie zudem über ihren Werdegang und ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte.

Mehr Infos

 

Podcast zu Ausbildungsfragen

Die »Bundesagentur für Arbeit (BA)« bietet mit dem Podcast »Schon in die Zukunft gehört?« Orientierung bei den Themen Ausbildungswahl, Ausbildungsabbruch und Rechte und Pflichten in der Ausbildung sowie Informationen zu einzelnen Berufen und zu Corona im Zusammenhang mit Ausbildungsfragen.

Zum Podcast

 

Videoreihe »Kaleidoskop der Mathematik«

Die »Westfälische Wilhelms-Universität Münster« bietet Schülerinnen und Schülern der Oberstufe Kurzvorlesungen zu verschiedenen Themen der Hochschulmathematik an, um einen ersten Einblick in das Mathematik-Studium zu ermöglichen. Die Videoreihe »Kaleidoskop der Mathematik – Kurzvorlesungen für Schüler*innen der Oberstufe« soll kontinuierlich erweitert werden. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, eine Videokonferenz mit den Referentinnen und Referenten zu vereinbaren.

Zur Videoreihe

 

 

Generali - Kaufmann (m/w/d) für Versicherungen und Finanzen

Die Generali bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eines virtuellen Praktikums für den Ausbildungsberuf Kaufmann (m/w/d) für Versicherungen und Finanzen an. Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein angestrebter Schulabschluss Mittlere Reife oder Abitur für 2021/22. Im Praktikum durchlaufen die Teilnehmenden verschiedene Abteilungen des Unternehmens, erhalten Informationen zum Ausbildungsberuf sowie ein Bewerbertraining. Das Startdatum des Praktikums ist flexibel wählbar.

Zur Website

Tipp

Weitere Informationen zur Berufs- und Studienorientierung haben wir hier für Dich zusammengestellt:

Zur Übersichtsseite