Verein zur MINT-Talentförderung e. V.

#Institution, Verein, Verband
Mädchen als Einstein dargestellt.

Der Verein zur MINT-Talentförderung e. V. unterstützt Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Technik und Informatik. Das Programm ermöglicht Schülerinnen und Schülern den Besuch in einem Internat mit plus-MINT Leistungszentrum (Stiftung Louisenlund, Internat Schule Birklehof, Hermann-Lietz-Schule Haubinda, Landesschule Pforta, Sächsisches Landesgymnasium Sank Afra). In kleinen Klasseneinheiten und in modern eingerichteten Unterrichtsräumen werden Schülerinnen und Schüler von spezialisierten Fachlehrern unterrichtet. Die Internate mit gut ausgestatteten Lern- und Forschungslaboren ermöglichen plus-MINT Talenten, ihr Wissen gezielt auszubauen und sich auf eine wissenschaftliche Karriere vorzubereiten.

Der MINT-Exzellenz-Zug ist ein vierjähriger Bildungsgang mit vertiefter MINT-Ausbildung von der 9. bis zur 13. Klasse. Die Teilnahme wird unabhängig der sozialen Herkunft der Familie ermöglicht.

Der Verein kooperiert mit dem Deutschen Jungforschernetzwerk – juFORUM e.V.

Zielgruppe
Schüler/in
Thema
Begabungsförderung
Fach
Mathematik und Naturwissenschaften
Biologie
Chemie
Informatik
Mathematik
MINT
Physik
Technik
Dieser Anbieter ist #bundesweit tätig.
Adresse
Verein zur MINT-Talentförderung e.V.
c/o Stiftung Louisenlund
Louisenlund 9
24357 Güby
Kontakt
Ansprechpartner/in
Sven Meier
Projektleiter
Telefon
(04354) 999-393

Zur Anbietersuche

Hier verpassen Sie einen externen Medieninhalt.

Um dieses Element sehen zu können, akzeptieren Sie bitte in den Privatsphäre-Einstellungen die Kategorie „Externe Medien".

54.4929796, 9.686723

Standort

Verein zur MINT-Talentförderung e.V.
c/o Stiftung Louisenlund

Louisenlund 9

24357 Güby