Noch Plätze frei im Digital Lab 2.0 für Lehrkräfte

Eine Ansammlung von Icons von Social Media und digitalen Medien.
Foto: rawpixel – Pixabay.com

Die Stiftung »Haus der kleinen Forscher« führt ab September 2019 in Berlin und in der Region Hannover je eine Digitalwerkstatt zur Energiebildung durch. In insgesamt drei Workshops und über eine digitale Plattform lernen die Teilnehmer, wie sie das Thema Energie im Sachunterricht für Grundschulkinder mit Hilfe digitaler Tools anregend umsetzen können. Das Besondere: Im Team werden eigene digitale Produktideen für den Grundschulunterricht entwickelt. Mindestens eine der entstandenen Ideen wird 2020 professionell umgesetzt und im Web kostenfrei für den Unterricht zur Verfügung gestellt. Bewerbungsschluss auf einen der 24 Plätze ist der 31. August.

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Lehrkräfte in Grundschulen bzw. an Referendare, die Interesse haben, innovative digitale Anwendungen für moderne Energiebildung in der Grundschule zu entwickeln. Hauptzielgruppe sind Lehrkräfte aus den Regionen Berlin und Hannover. Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei. Reise- und Übernachtungskosten zur Abschlussveranstaltung in Berlin werden übernommen. Die Workshops sind in Berlin und Niedersachsen als Lehrerfortbildung anerkannt. Mehr Infos im Informationsflyer unter DOWNLOADS.

Termine und Anmeldung

Downloads


FAQ_Digitalwerkstatt-Energie_Grundschule_HdkF_01082019.pdf (403 KB)
Informationsflyer zur Digitalwerkstatt für Energiebildung der Stiftung »Haus der kleinen Forscher«