Webinar zum »Datenschutz bei Online-Tools«

Schloss vor einem programmierten Code
Foto: Darwin Laganzon – Pixabay.com

Das »Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit« (ATHENE) bietet Interessierten ein Whitepaper zum Thema »Auswahl und Nutzung von webbasierten Kommunikationstools in Zeiten von Corona« an sowie ein Webinar zum »Datenschutz bei Online-Tools«. Die durch Corona veränderte Arbeitssituation hat die Nutzung von informations- und kommunikationstechnischen Werkzeugen und Diensten im Beruf stark ansteigen lassen und damit auch die Risiken bei Datensicherheit und Datenschutz. Was müssen Veranstalter von Webinaren datenschutzrechtlich beachten? Wann lassen sich Videokonferenzdienste von US-Anbietern nutzen? Was ist bei Online-Businessmeetings mit Geheimhaltungsvereinbarungen zu berücksichtigen? Diese Fragen sollen im Whitepaper und Webinar beantwortet werden. Das Webinar findet am 25. Mai 2020 von 9 bis 10 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Whitepaper ist als Download abrufbar. Beide Angebote sind kostenfrei.

Das ATHENE wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) im Rahmen ihrer gemeinsamen Förderung unterstützt.

Zum Whitepaper

Zur Anmeldung

Mehr Infos