Jetzt Vorschläge einreichen: Salzmann-Preis sucht Pädagogen mit Persönlichkeit

Ein Park mit See in Thüringen
Foto: jggrz – Pixabay.com

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vergibt zum achten Mal in Folge den Salzmann-Preis des Freistaats Thüringen. Zehn Persönlichkeiten werden ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise in der frühkindlichen, schulischen oder außerschulischen Bildung hervorgetan haben – durch herausragende Arbeit oder durch ein besonderes persönliches Engagement. Der Preis kann an Erzieher, Schüler, Lehrkräfte, Schulleiter, Bildungspraktiker oder Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen verliehen werden. Verbände und Träger von Bildungsinstitutionen können noch bis zum 24. Juni Vorschläge für Preisträger per Post oder E-Mail einreichen.

Namensgeber ist der Thüringer Reformpädagoge Christian Gotthilf Salzmann (1744-1811), der in Schnepfenthal eine Landerziehungsanstalt nach den Grundsätzen des Philanthropismus gründete. Die Preisverleihung des Salzmann-Preises 2019 findet am 28. November 2019 in Erfurt statt.

Zur Website des Ministeriums

Zum Vorschlagsformular