LichtwarkSchule Hamburg vergibt Kunst-Stipendien an Schüler

Abbildung von Mal-Utensilien, Acryl-Farben, Pinseln, Buntstiften.
Foto: bodobe – Pixabay.com

Künstlerisch begabte Jugendliche der 7. bis 9. Klassen können sich ab sofort für ein Kunst-Stipendium bei der LichtwarkSchule Hamburg bewerben. Die Stipendiaten erhalten ein Jahr lang professionellen Kunst-Unterricht von einer Hamburger Künstlerin in den Räumen der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW). Im Rahmen der »Talentschmiede #8« werden die im Kunstunterricht der Schulen erworbenen Basics vertieft, verschiedene Techniken der Bildenden Kunst vermittelt und die Entwicklung eigener Werke kreativ begleitet und unterstützt. Der außerschulische Kurs startet ab November 2019 jeweils dienstags von 17-19 Uhr im Atelier der HAW.

Das Kunst-Stipendium wird bereits zum achten Mal von der LichtwarkSchule Hamburg für Schülerinnen und Schüler von Hamburger Schulen ausgeschrieben. Interessierte müssen neben dem Bewerbungsbogen bis zu drei Arbeiten zum Thema »Was wäre, wenn« einreichen. Alle Formate wie Comic, Malerei, Zeichnung oder Foto sind erlaubt. Postalischer Einsendeschluss ist der 6. Oktober 2019.  

Mehr Infos zur Bewerbung

Die LichtwarkSchule im Begabungslotsen