Deutscher Kita-Preis 2022

Hier verpassen Sie einen externen Medieninhalt.

Um dieses Element sehen zu können, akzeptieren Sie bitte in den Privatsphäre-Einstellungen die Kategorie „Externe Medien".

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vergibt gemeinsam mit der »Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)« 2022 zum insgesamt fünften Mal den »Deutschen Kita-Preis«. Die Auszeichnung möchte Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung setzen und das Engagement der Menschen würdigen, die tagtäglich in Kindertageseinrichtungen zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt. Am Wettbewerb teilnehmende Kindertageseinrichtungen und lokale Bündnisse werden in den Kategorien »Kita des Jahres« und »Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres« anhand der vier Qualitätsdimensionen Kinderorientierung, Sozialraumorientierung, Partizipation und Lernende Organisation bewertet. Die Auszeichnung »Deutscher Kita-Preis« ist mit 130.000 Euro dotiert und wird 2022 verliehen. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen und damit Ausschlussfrist für die Teilnahme am »Deutschen Kita-Preis« ist der 15. Juli 2021.

Zur Website