Vorne lernt's sich besser

Stühle in einem Klassenzimmer, die auf Tischen hochgestellt sind.
Foto: Taken / 707 Bilder – Pixabay.com

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sitzordnung und Lernleistung? Dass Schüler in der ersten Reihe tatsächlich am besten lernen, weist eine neue Studie der Universität Tübingen nach. Hierfür wurde ein virtuelles Klassenzimmer geschaffen, in dem die individuelle Lernleistung der Schüler auf den unterschiedlichen Sitzplätzen untersucht wurde. Saß das Kind in der ersten Reihe, konnte es Aufgaben besser lösen als auf einem Platz weiter hinten. Als nächstes wollen die Wissenschaftler untersuchen, was Schülern hilft, sich weniger ablenken zu lassen.

Zur Studie