Schule soll um acht beginnen

Grafischer Anzeige einer Wanduhr, die als Uhrzeit 8 Uhr anzeigt.
Foto: Clker-Free-Vector-Images – Pixabay.com

Die meisten Schülerinnen und Schüler sprechen sich für einen Unterrichtsbeginn um acht Uhr aus. Das ergab eine Studie des »Forschungszentrum Demografischer Wandel« der Frankfurt University of Applied Sciences, für die rund 7.700 Schüler der Jahrgangsstufe neun befragt wurden. Besonders hoch ist die Zustimmung für einen Schulstart um acht Uhr, wenn Nachmittagsunterricht vorgesehen ist. Dies deute darauf hin, dass die Befragten nicht auf ihre Freizeit am Nachmittag verzichten möchten. In der Diskussion über einen späteren Schulstart wurde bislang die Stimme der Jugendlichen kaum berücksichtigt.  

Newsletter zur Panelstudie

Mehr Infos zur Schulentwicklung im Begabungslotsen