Rekordzahlen für deutsche Hochschulen

Blick in die Bibliothek einer Universität
Foto: Pexels – Pixabay.com

Noch nie waren so viele Studierende an einer Hochschule eingeschrieben wie heute. Das meldet das Statistische Bundesamt (Destatis). Demnach waren zum Start des Wintersemesters 2.867.500 Studierende immatrikuliert. Allerdings ist die Zahl der Studienanfänger insgesamt leicht rückläufig. Ein Blick auf die technischen Fächer: Ein sattes Plus von 3,4 Prozent bei den Erstsemestern können die Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik verbuchen. Für Maschinenbau/ Verfahrenstechnik interessierten sich dagegen etwas weniger Studierende (- 1,5 Prozent).

Zur Pressemitteilung