Non scholae ...

Bild einer Frau, die fröhlich mit einem Regenschirm in die Luft springt zur Veranschaulichung des Themas "Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir."
Foto: Pexels – Pixabay.com

»Was wollen wir lernen?« Diese Frage hat das Journalismusportal »Krautreporter« zum Schulstart seinen Lesern gestellt. In den Antworten tauchen zuvorderst Fächer auf, die es an einigen Schulen schon gibt: Programmieren, Kommunizieren, Wirtschaftslehre und Psychologie. Auf Platz eins landete »Alltagskunde«, ganz nach dem antiken Motto: »Non scholae, sed vitae discimus« - nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. 

Zum Artikel

Angebote zu Talententwicklung und Begabungsförderung