Mit Niedriglohn an der VHS

Erwachsenenbildung, Foto eines Unterrichtsraumes.
Foto: You X Ventures – Unsplash.com

Derzeit warten viele Dozenten an der Volkshochschule (VHS) mit Sorge auf den Semesterplan. Sind sie für genug Kurse eingeteilt? Denn oft können sie von den Lehraufträgen nicht leben. Während Lehrer an Gymnasien oder Berufsschulen laut der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft im Schnitt zwischen 3.600 und 5.000 Monat bekommen, verdienen Dozenten an der Volkshochschule brutto lediglich zwischen 1.900 und 2.600 Euro - wenn es gut läuft. Wie Zeit Online berichtet, erhalten die meist freiberuflichen Lehrkräfte netto weniger als sieben Euro pro Stunde. 

Zum Artikel