Neu erschienen: OECD-Studie zu Innovation in der Bildung

Bücher und ein Tablet auf einer Schulbank zur Veranschaulichung von Schulbildung
Foto: Wokandapix – Pixabay.com

Wie sieht es mit dem Einsatz moderner Technologien in der Schulbildung aus? Haben Schülerinnen und Schüler mehr Freiraum beim Lernen? Müssen sie nach wie vor Fakten und Methoden auswendig lernen? Die neue Ausgabe der OECD-Studie »Measuring Innovation in Education 2019« untersucht, was sich für Schülerinnen und Schüler in den letzten zehn Jahren in den Bildungssystemen der OECD-Länder verändert hat - oder auch nicht. Die Studie hat dazu 150 Einrichtungen überprüft.

Zum Abstract

Zum Download der Studie