Interdisziplinäres Forschungsprojekt zu KI in der Lehre

Abbildung eines Gehirns
Foto: TheDigitalArtist – Pixabay.com

Wie Künstliche Intelligenz auch das Lernen begleiten kann, erforscht seit Ende 2018 ein Team von Wissenschaftlern an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Bundesweit acht Projektpartner, darunter die Universität Leipzig als Verbundkoordinatorin, untersuchen bis März 2022 Konzepte für personalisierte Lernumgebungen und Mentoring für Studierende. Welche Methoden und Tools für die Lehre in den verschiedenen Fachdisziplinen geeignet sind und wie Künstliche Intelligenz Lernprozesse begleiten kann, wird vor Ort untersucht und gemeinsam mit den Studierenden auf Praxistauglichkeit geprüft. Nach erfolgreicher Evaluation sollen die entstandenen Angebote langfristig als Unterstützungssysteme für die Hochschulbildung bereitgestellt werden.

Das Projekt wird im Rahmen der Förderlinie »Innovationspotenziale digitaler Hochschulbildung« vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Mehr Infos zum Forschungsprojekt