Hamburgs Schüler beraten Lehrer

Orangene Schrift "Feedback" vor schwarzem Hintergrund.
Foto: Gerd Altmann – Pixabay.com

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe weitet die Schülerbeteiligung  am Unterricht systematisch aus. »Schülerinnen und Schüler haben oft einen klaren Blick dafür, wie guter Unterricht funktionieren kann und können aus ihrer Perspektive wertvolle Hinweise zur Verbesserung geben«, heißt es in einer Pressemitteilung seines Hauses. In dem wissenschaftlich begleiteten Projekt »Schülerfeedback« sollen Lehrkräfte von bis zu 50 Schulen ihre Schülerinnen und Schüler bereits im aktuellen Schuljahr 2019/20 regelmäßig um eine ehrliche und ernsthafte Rückmeldung zum Unterricht bitten.  

Zur Pressemitteilung

Zum Schülerfeedback

Mehr zum Thema Schulentwicklung im Lotsen