Zum Hauptinhalt der Seite springen

YFU-Teilstipendien für Auslandsaufenthalte

  • Förderangebot
  • Stipendium
  • Analog / vor Ort

Sprachbegabte Schülerinnen und Schüler, die eine besondere Herausforderung suchen, haben jetzt die Möglichkeit, sich für ein Austauschjahr in China zu bewerben. Dort leben sie in einer Gastfamilie, besuchen die Schule und lernen so die chinesische Sprache und den chinesischen Alltag kennen. Dabei haben sie die Chance auf eine besondere finanzielle Förderung: Die Stiftung Mercator vergibt zahlreiche Teilstipendien in Höhe von mindestens 3.000 Euro für das Austauschjahr in China. Bei der Abreise müssen die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahre alt sein. Für Jugendliche, die gerne Auslandserfahrung sammeln, aber nicht nach China gehen möchten, stehen rund 40 andere Länder auf der ganzen Welt zur Auswahl (zum Beispiel Argentinien, Kanada, Finnland oder Indien).

Organisiert wird das Austauschjahr von der gemeinnützigen Austauschorganisation Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU), die sich für interkulturelle Bildung und Toleranz einsetzt und mit den Programmen keinerlei finanziellen Gewinn erzielt. Alle Austauschschüler werden umfassend auf das Austauscherlebnis vorbereitet und während des Jahres persönlich begleitet. Bei Bedarf vergibt YFU Stipendien für das Austauschjahr.

Zielgruppe

  • Schüler/in

Zugehörige Einrichtungen

Adresse

Oberaltenallee 6
22081 Hamburg

Auf Google Maps anzeigen