Hamburger Daniel Düsentrieb Preis

#Wettbewerb

Der Daniel Düsentrieb Wettbewerb ist ein bundesweiter Teamwettbewerb mit jeweils unterschiedlichen Aufgaben für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II, der einmal jährlich im Mai in Hamburg stattfindet. Jede Schule kann für jede der beiden Aufgaben ein Wettbewerbsteam anmelden. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I können sich dem Wettbewerbsteam zur Bearbeitung der Sekundarstufen-II-Aufgabe anschließen.

In jedem der beiden Wettbewerbe geht es um die Lösung eines technischen Problems. Zur Lösung gehören in der Regel die Konstruktion und der Bau eines technischen Objektes, das gewisse Anforderungen bestmöglich erfüllt und eine ausführliche Beschreibung des Entwicklungsprozesses des vorgestellten Objektes.

In jedem der Teilwettbewerbe werden für die drei besten Ergebnisse Geldpreise vergeben. Die Gesamtpreissumme von 5.000,- Euro wird gestiftet von der Hamburgischen Investitions- und Förderbank.

Die Ausschreibung des Hamburger Daniel Düsentrieb Preises erfolgt durch die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), den Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI e.V.) - Landesverband Hamburg, die Technische Universität Hamburg (TUHH) und die Hamburgische Investitions- und Förderbank.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Thema
Begabungsförderung
Fach
MINT
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Institut für Mathematik
Technische Universität Hamburg (TUHH)
Am Schwarzenberg-Campus 3
21073 Hamburg
Ansprechpartner/in
Prof. Dr. Wolfgang Mackens
Institut für Mathematik
Telefon
(040) 4 28 78-32 77
Fax
(040) 4 28 78-26 96
Pascal Berthy
Fachreferent Technik (B 52-27)
MINT-Referat
Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)

Zur Angebotssuche

53.4638019, 9.9698779

Standort

Institut für Mathematik
Technische Universität Hamburg (TUHH)

Am Schwarzenberg-Campus 3

21073 Hamburg