kap - Kompetenzzentrum für angewandte pädagogische Psychologie

kap ist die Nachfolge-Einrichtung des Beratungs- und Kompetenzzentrums für Hochbegabung, das im Januar 2005 zur psychologisch-pädagogischen Unterstützung des Auguste-Viktoria-Gymnasiums (AVG) und speziell der dort ansässigen Klassen für Hochbegabtenförderung/internationale Schule eingerichtet wurde. Mit kap wird das inhaltliche Angebot des Zentrums aufrecht erhalten, wozu kap mit dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland kooperiert. Darüber hinaus wurde das inhaltliche Angebot weiter ausgebaut und neben dem AVG auch für andere Grund- und weiterführende Schulen sowie für Kindertagesstätten und Horte geöffnet.

Die Arbeitsbereiche des KAP

  • psychologische Diagnostik
  • schulpsychologische Beratung und Begleitung mit Spezialisierung auf Hochbegabung und Hochbegabtenförderung

Die Arbeit erfolgt systemisch-lösungsorientiert mit einzelnen Personen wie auch mit kleineren Gruppen, Klassen oder Kollegien. Für Schülerinnen und Schüler bietet das kap neben der Einzelfallarbeit auch Trainings zu verschiedenen Themen an. Für interessierte Eltern, Lehrpersonen und Erzieher/innen passgenaue Angebote hinsichtlich Fortbildungen, Vorträgen, Infoabenden, Projekttagen, Studientagen etc.

Zielgruppe
Schüler/in
Lehrkraft/Lehrende
Schulleitung
Eltern
Erzieher/in
Thema
Begabungsförderung
Dieser Anbieter ist tätig in #Rheinland-Pfalz.
Adresse
kap - Kompetenzzentrum für angewandte pädagogische Psychologie
An den Kaiserthermen 5
54290 Trier
Kontakt
Telefon
(0651) 9 91-95 24
Fax
(0651) 9 94-76 04
Ansprechpartner/in
Dr. Kerstin Sperber
Leiterin

Zur Anbietersuche

49.7480241, 6.6408813

Standort

kap - Kompetenzzentrum für angewandte pädagogische Psychologie

An den Kaiserthermen 5

54290 Trier

node